Deutsch English
 

Porträt eines jungen Biedermeierherrn Ullmann 1832
<< Zurück zur Produktübersicht

Porträt eines jungen Biedermeierherrn Ullmann 1832

Fein gemaltes Biedermeierporträt eines jungen Edelmannes von dem deutschen Maler Ullmann, links unten signiert und datiert, I.S. Ullmann 1832, Öl auf Kupfer, gefasst in einen goldenen Holzrahmen

ABMESSUNGEN:
ca. H 19,7 cm x B 16,0 cm

579,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Fein gemaltes Biedermeierporträt eines jungen edlen Herrn von dem deutschen Maler Ullmann in ruhigen gedeckten Farben. Öl auf Kupfer, gerahmt, Deutschland, 1. Drittel 19. Jahrhundert.

MOTIV & KÜNSTLER:
Ullmann (erstes Drittel des 19. Jahrhunderts) war ein deutscher Maler des Biedermeier, dessen vorwiegendes Sujet die Porträtmalerei war.
Die Bildende Kunst der Biedermeierzeit war vorwiegend geprägt von der Genre- und der Landschaftsmalerei, aber auch das Porträt wurde häufig verwendet. Religiöse und historische Motive kommen kaum vor. Der Stil war realistisch, die Bilder ähnelten oft einer fotografischen Abbildung. Vorbild war die niederländische Malerei des 17. Jahrhunderts. Allerdings war das angestrebte Ergebnis ein Pseudo-Realismus, denn die Wirklichkeit wurde gern idealisiert und übersteigert dargestellt.

BESCHREIBUNG:
Porträt eines jungen Biedermeierherrn von dem deutschen Maler Ullmann. Öl auf Kupfer, links unten signiert und datiert I.S. Ullmann 1832. Ein vornehmer junger Edelmann mit schönem Antlitz sitzt auf einem Stuhl an einem Tisch und neigt sich selbstbewusst dem Betrachter zu. Er trägt einen blauen Rock mit schwarzem Kragen und goldenen Knöpfen, darunter ein weißes Hemd mit Rüschen und einer schwarzen Schleife gebunden.  In der rechten Hand hält der junge Edelmann ein Buch, Zeigefinger und Mittelfinger öffnen das Buch an der Lesestelle ein wenig, so dass der Betrachter einen Blick in das Innere des Buches werfen kann.  Mit dem linken Ellenbogen stützt sich der junge Herr auf dem Tisch mit rot ornamentverzierter Tischdecke ab, so dass die linke Hand mit den nach unten zeigenden Fingern zu sehen ist. Am Zeigefinger trägt der Edelmann einen goldenen Ring mit rotem Stein, der seine vornehme Herkunft repräsentiert. Gefasst ist das Gemälde in einen passenden goldenen Rahmen aus Holz.

ABMESSUNGEN: 
ca. H 19,7 cm x B 16,0 cm

ZUSTAND:
- sehr guter Zustand
- im Randbereich minimale Farbverluste durch den Rahmen verursacht, die Optik nicht beeinträchtigend
- kleine Kratzer im Firnis
 

Porträt eines jungen Biedermeierherrn Ullmann 1832 Porträt eines jungen Biedermeierherrn Ullmann 1832 Porträt eines jungen Biedermeierherrn Ullmann 1832 Porträt eines jungen Biedermeierherrn Ullmann 1832
google