Deutsch English
 

Ursula Bückner
<< Zurück zur Produktübersicht

Ursula Bückner "Stürmischer Herbst" Aquarell 2015

Originales Aquarell der Markkleeberger Künstlerin Ursula Bückner mit dem Titel: "Stürmischer Herbst". In herbstlich bunten Farben präsentiert sich die Landschaft im Agrapark in Markkleeberg mit Blick auf das "Weiße Haus" , signiert & datiert, 2015, auf der Rückseite betitelt.
ABMESSUNGEN:
ca. H 35,6 cm x B 50,7 cm

Lieferzeit: sofort lieferbar!

Art.Nr.: 100000466

190,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Originales Aquarell der Markkleeberger Künstlerin Ursula Bückner mit dem Titel: "Stürmischer Herbst". In herbstlich bunten Farben präsentiert sich die Landschaft im Agrapark in Markkleeberg mit Blick auf das "Weiße Haus" , signiert & datiert, 2015, auf der Rückseite betitelt.

KÜNSTLERIN:
Ursula Bückner (geboren 1936)
Die ehemalige Lehrerin lebt seit 1966 in der großen Kreisstadt Markkleeberg im Landkreis Leipzig in Sachsen. Seit 1995 betätigt sie sich erfolgreich als freischaffende Malerin. Ursula Bückner besuchte unter anderem die Abendakademie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig.  Viele Bilder der Malerin sind chronologische Zeugnisse der Stadtentwicklung in Markkleeberg. Denn mit ihren Motiven greift die Malerin seit vielen Jahren die Veränderungen in Markkleebergs Straßen und an den beiden Seen auf. Ihre Aquarelle sind Liebeserklärungen an diese Stadt. Als Grafikerin und Aquarellistin ist sie ständig unterwegs nach typischen Motiven und Eindrücken in der Bebauung und der Natur, die sie im Detail einfühlsam verarbeitet. In zahlreichen Ausstellungen präsentiert die Künstlerin die Zeugnisse  ihres Schaffens.

BESCHREIBUNG:
Originales Aquarell von Ursula Bückner mit dem Titel, "Stürmischer Herbst", auf der Vorderseite unten rechts signiert und datiert, 2015, auf der Rückseite mit Bleistift betitelt und ebenfalls datiert, auf rauem festem Aquarellkarton.  In herbstlich bunten Rottönen vor blauem Himmel wirbeln die fallenden Blätter von den Bäumen und geben den Blick frei auf das sogenannte "Weiße Haus",  die architektonische Zierde des agra-Parks in Markkleeberg. Das "Weiße Haus"  wurde 1896/97 vom Zeitungsverleger und königlich-württembergischen Konsul Paul Herfurth auf dem höchsten Punkt des Parks errichtet.

ABMESSUNGEN:
ca. H 35,6 cm x B 50,7 cm

ZUSTAND:
- sehr guter Zustand
- keine Schäden

Ursula Bückner Ursula Bückner Ursula Bückner Ursula Bückner Ursula Bückner
google