Deutsch English
 

Renato Guttuso Leda mit dem Schwan Farbaquatinta Radierung 1950
<< Zurück zur Produktübersicht

Renato Guttuso Leda mit dem Schwan Farbaquatinta Radierung 1950

Kunstvolle und handsignierte Farbaquatintaradierung von dem italienischen Maler Renato Guttuso mit einer erotischen Darstellung der Leda mit dem Schwan aus der griechischen Mythologie. Es handelt sich um das nummerierte Exemplar 20 von 80, entstanden um 1950.

ABMESSUNGEN: ca. H 56,5 cm x B 85,5 cm

445,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Kunstvolle und handsignierte Farbaquatintaradierung von dem italienischen Maler Renato Guttuso mit einer erotischen Darstellung der Leda mit dem Schwan aus der griechischen Mythologie. Es handelt sich um das nummerierte Exemplar 20 von 80, entstanden um 1950.

KÜNSTLER:
Renato Guttuso (* 26. Dezember 1911 in Bagheria; 18. Januar 1987 in Rom) war ein italienischer Maler, Zeichner, Illustrator, Bühnenbildner, Kunstkritiker, Essayist und Politiker. Um 1938 erhielt Guttuso eine Postkarte mit einer Abbildung von Picassos kurz zuvor entstandenem Jahrhundertwerk Guernica, die er fortan in der Brieftasche bei sich trug. „Guernica“ wurde für ihn zum Schlüsselwerk und zum leuchtenden Beispiel einer politisch verantwortungsvollen Kunst. Er setzte sich in zahlreichen eigenen Werken mit dessen formalen und inhaltlichen Lösungen, dessen Symbolik und politischer Schlagkraft auseinander. 1945, unmittelbar nach Kriegsende, machte Guttuso in Paris die persönliche Bekanntschaft Picassos und freundete sich mit ihm an. Im selben Jahr debütierte Guttuso auch als Bühnenbildner.
Guttusos Ruhm als Maler und Zeichner basiert vorwiegend auf einigen engagiert Stellung beziehenden Ölbildern und einem Zeichnungsyklus aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges. Daneben entstanden Landschaften, Akte, Porträts, Stillleben, episch-allegorische Darstellungen und Historienbilder. Guttuso fertigte ferner ab den vierziger Jahren Bühnenbilder zu Aufführungen italienischer Bühnen und zahlreiche Buchillustrationen an.

BESCHREIBUNG:
Erotische Farbaquatintaradierung von Renato Guttuso aus dem Jahr 1950, die die Tochter des ätolischen Königs Thestios und der Eurythemis, Leda, darstellt. In der Kunstgeschichte war Leda mit dem Schwan lange ein beliebtes erotisches Motiv. Guttuso setzt das Motiv hier sehr kunstvoll um, in einfachen Formen und nur wenigen, aber kontrastreichen Farben, sind die Details herausgearbeitet  Die Radierung ist handschriftlich vom Künstler signiert und nummeriert mit 20/80.


GRÖSSE:
Blatt ca.: H 56,5 cm x B 85,5 cm
Platte ca.: H 49,5 cm x B 59,4 cm

ZUSTAND:
In sehr gutem Zustand, am Rand beschnitten.

Renato Guttuso Leda mit dem Schwan Farbaquatinta Radierung 1950 Renato Guttuso Leda mit dem Schwan Farbaquatinta Radierung 1950 Renato Guttuso Leda mit dem Schwan Farbaquatinta Radierung 1950 Renato Guttuso Leda mit dem Schwan Farbaquatinta Radierung 1950 Renato Guttuso Leda mit dem Schwan Farbaquatinta Radierung 1950 Renato Guttuso Leda mit dem Schwan Farbaquatinta Radierung 1950 Renato Guttuso Leda mit dem Schwan Farbaquatinta Radierung 1950 Renato Guttuso Leda mit dem Schwan Farbaquatinta Radierung 1950 Renato Guttuso Leda mit dem Schwan Farbaquatinta Radierung 1950 Renato Guttuso Leda mit dem Schwan Farbaquatinta Radierung 1950
google